Der "Häusler-Hof" wird Gasthaus

(Ruhpolding, Zell) Der "Häusler-Hof" wird zum 25. August 2001 nach gut 400-jährigem Bestehen als Bauernhof zum Gasthaus. Die ehemaligen Wirtsleut´ Gruttauer läuten damit für das altehrwürdige Gebäude eine neue Epoche ein.

"Mei, was sollst macha mit dem scheena, oidn Haus?" so die damalige Wirtin Brigitte Gruttauer, "an Hof konnst heute nimma so einfach weiterführen und wenn er leer steht, wird ois hi.

Also: Eines Tages sind sie auf der Hausbank alle zusammen g´sessen, der Isidor, die Brigitte, ihre Tochter die Tanja, ein paar Freunde und Nachbarn, und beobachteten das vorbeikommende "Volk".

Nachbarn grüßten im Vorbeifahren über die paar Meter Wiese zum Haus. Wanderer - Hiesige und Sommergäste ratschten vorüber, und immer wieder Radlfahrer hechelnd strampelnd sportlich und gmiatlich auf der Verbindung von Ruhpolding zur Queralpenstraße kamen sie alle beim Häusler vorbei.

"Da wennst an Biergarten hättst" war plötzlich ein Einfall in der Runde auf der Hausbank. Und wie das dann so geht, ein Wort gibt das andere, es wird ein bisserl "g´sponna" und phantasiert und schon ist was in der Welt was man nicht mehr aufhalten kann - oder will.

Das war die Geburtsstunde des Gasthauses „Beim Häusler“

Ja leergestanden ist er, der Häusler-Hof, ungefähr zwei Jahre lang. Freilich ist er nicht „hi word´n“, aber durch den Entschluss, den Hof als Gasthaus herzurichten und zukünftig hier vorbeikommenden Gästen Erfrischungen und Brotzeiten zu Stärkung zu servieren, hat sich doch einiges in und um den Hof herum verändert.

Die Stub´n und s´Stüberl wurden zu gemütlichen Gasträumen mit je  24 Sitzplätzen umgebaut. Dabei wurden – wo immer es ging – die alten Einrichtungen übernommen oder hergerichtet und sonst im selben Stil dazu gebaut. Die Kachelöfen sind neu gesetzt und jetzt vom Gang aus heizbar. Küche, Vorrats- und Versorgungsräume, Sanitärbereiche usw. wurden komplett neu erstellt.

Einen Biergarten gibt´s jetzt auch – wen wundert´s!

Mittlerweile hod si da „Häusler“ über die Jahre etabliert. Hiesige Stammtische haben hier ihre Heimat gefunden und Veranstaltungen jeglicher Art werden abgehalten.  Angefangen von kleinen Hochzeiten, Taufen,  Geburtstagsfeiern, Firmenessen, Weihnachtsfeiern, Versammlungen, Fasching für Groß und Klein, Musikabende bis hin zum Kartel´n …